Mikroneedeling

Auch Dermaroller genannt. Die Hautverjüngung mit dem Dermaroller ist geeignet für

  • Gesichtsbehandlung,
  • Aknenarben,
  • Falten an der Oberlippe und unter dem Auge,
  • Dekolleteeverjüngung,
  • Striae oder Dehnungsstreifen,
  • Cellulite.


  • Es handelt sich um eine sanfte Therapie zur Hautzellen-Erneuerung mit dem medizinischen Dermaroller. Die feinen Nadeln bewirken eine Zell-Regeneration. Der Organismus reagiert auf das Rollen mit Wachstum neuer Hautzellen, die sich schließlich in Kollagenfasern umwandeln. Die schützende Epidermis wird nicht zerstört und bleibt somit intakt.

    Diese Technik eignet sich außerdem zu einem optimalen Einschleusen von bestimmten Wirkstoffen, welche 200x besser in die Tiefe der Haut gelangen als herkömmliche Pflege. Eine bewährte Kombination: Einbringen von Hyaluronsäure oder PRP durch Mikroneedeling.

     Dr. Sylvia Holle-Robatsch - Fachärztin für Dermatologie und Angiologie

    So wird Dermarollen 1x monatlich durchgeführt:

  • Die Anäesthesie-Creme ist rund 40 Minuten nach dem Auftragen wirksam
  • Eine Behandlung dauert ca. 20 Minuten
  • Keine postoperative Beeinträchtigung
  • Keine bekannten Nebenwirkungen
  • Keine Ausfallzeiten
  • Rötung der Haut für 1-4 Tage


  • Für einen optimalen Erfolg führe ich die Behandlung insgesamt 3 Mal im Abstand von etwa einem Monat durch. Die Haut gewinnt Energie und Geschmeidigkeit zurück und wird fester.

    Durch mehrere Behandlungen kann eine Verbesserung von 80 – 90% erwartet werden. Narben und Dehnungsstreifen werden in einer abgeänderten Technik mittels Dermastamp behandelt.

    Ziel:

  • Strahlende Haut
  • Verbesserung der Hautqualität
  • Einbringen von Vitamnen
  • Verkleinerung von Poren
  • Abflachung von Narben
  • Aufhellung von Pigmentflecken

  •  

    Termin vereinbaren
     

     

    Im Falle von unklaren Schmerzen, rufen Sie bitte einfach in meiner Ordination an!

    +43 664 320 55 33
    Top