Aktinische Keratose

Wir sprechen auch von:
• Sonnesnchaden
• Lichtkeratosen
• Altersflecken

Dr. Sylvia Holle-Robatsch - Fachärztin für Dermatologie und Angiologie

Diese Bezeichnung klingt harmloser als die krankhafte Erscheinung der Haut ist. Unscheinbar und langsam erschöpft sich die Abwehrfunktion gegen die UV Strahlung in unserer Haut.

Es entstehen kleine Zonen von rötlichen, schuppenden Stellen im Gesicht oder anderen bestrahlten Hautarealen. Wir nennen diese Flecken aktinische Keratosen oder Plattenepithelkarzinom in situ, was soviel bedeutet wie: „sehr oberflächlicher weißer Hautkrebs“.

Also nehme ich diese Erscheinung sehr ernst.

Nach genauester Analyse ihrer Haut und einer Erfragung ihrer Lebensgewohnheiten erstelle ich einen Hautschutz und Behandlungsplan für Sie. Meine Aufgabe wird es sein die Haut zu reparieren und sie gegen neue Schäden zu schützen.

Therapiemöglichkeiten:

  • Photodynamische Lichttherapie
  • Salbentherapie mit
    • Picato für 3 Tage
    • Aldara für 6 Wochen
    • Solaraze für 3 Monate
  • Kryotherapie mit flüssigem Stickstoff
  • Laserbehandlung mit CO2 Laser

 

Termin vereinbaren
 

Im Falle von unklaren Schmerzen, rufen Sie bitte einfach in meiner Ordination an!

+43 664 320 55 33
Top