„Hände und Dekolleté verraten das wahre Alter“, heißt es. Wollen Sie das wirklich?

Händen sieht man am meisten die Vergangenheit an. Tägliche Arbeiten, häufiges Waschen und die trockene Heizungsluft entziehen der Haut Feuchtigkeit. Zusätzliche UV-Bestrahlung tut ein übriges und sogenannte „Altersflecken“ entstehen.

Zu den Hautverfärbungen kommt noch zusätzlich der systemische Abbau kollagener Fasern und des Unterhautfettgewebes. Es bilden sich unansehnliche tiefe Furchen zwischen den Sehnen, die bläuliche Venen und rote Äderchen werden durch die dünn gewordene Haut sichtbar.

Um eine natürliche und unauffällige Verjüngung des Gesamterscheinungsbildes des Menschen zu erzielen, sollte man Wert darauf legen auch die Hände im Sinne eines Gesamtkonzeptes zu behandeln.

Auch das Dekolleté bleibt vor den Zeichen der Zeit nicht verschont. Vor allem Sonnenschäden (rötliche, braune Verfärbung des Halses) und das Erschlaffen der Kollagenfasern an dieser empfindlichen Stelle sind typische Merkmale des Alterungsprozesses.

Behandlungsmöglichkeiten:

• Tiefe Falten können mit Fillern aus der Hyaluronsäure-Familie aufgepolstert werden

• Zur großflächigen Wiederherstellung des Volumens eignen sich Eigenfettinjektionen besonders gut, auch eingesunkene Areale können so wieder aufgefüllt werden

• Einzelne Pigmentflecken und Gefäßerweiterungen werden mit Laser entfernt

• Die Hautverjüngung mit dem Dermaroller ist eine einfache Methode, um bestimmte Wirkstoffe optimal in die Tiefe der Haut einzuschleusen

• Zur Steigerung der Hautdichte hat sich die Fraktionierte CO2 Laserbehandlung durchgesetzt

• Durch Medizinische Peelings werden die oberflächlichen Hautschichten verbessert und braune Flecken reduziert

• Optimal abgestimmte Pflegeprodukte runden die Behandlung ab

 

Termin vereinbaren

Im Falle von unklaren Schmerzen, rufen Sie bitte einfach in meiner Ordination an!

+43 664 320 55 33
Top