Denken Sie immer daran: Im Frühstadium behandelter Hautkrebs ist zu 100% heilbar!

Gehen Sie daher mindestens ein Mal jährlich zur Muttermal-Vorsorge.

In Österreich erkranken jährlich bis zu 2.000 Menschen an einem Melanom, 300 bis 400 sterben daran.

Da bestimmte Arten von Muttermalen das Risiko einer Krebserkrankung in sich bergen ist es von großer Bedeutung eine digitale, computerunterstützte Fotoarchivierung jeder pigmentierten Hautwucherung durchzuführen.

Nur so ist ein exakter Vergleich über viele Jahre hinweg möglich.

Tipps zur Hautkrebs-Früherkennung: Die A-B-C-D-E-Regel

Die sogenannte A-B-C-D-Regel hilft Ihnen den gefährlichen Hautkrebs von gutartigen Hautveränderungen zu unterscheiden:

A wie Asymmetrie

Ein gutartiges Muttermal ist häufig symmetrisch und kreisförmig.

B wie Begrenzung

Eine scharfe Abgrenzung zur umgebenden Haut sind weitere Anzeichen eines gutartiges Muttermals.

C wie Color/Farbveränderungen

Farbveränderungen innerhalb des Pigmentfleckes können frühe Anzeichen für Hautkrebs sein.

D wie Durchmesser

Bei einem Durchmesser von mehr als fünf Millimetern sollten Sie auf jeden Fall einen Termin zur Kontrolle vereinbaren.

E wie Erhabenheit & Entwicklung

Ein bösartiges Muttermal entsteht oft in kürzester Zeit auf sonst flachem Grund.

Sonnenschutz in Indien/Kerala

Mein Tipp:

Beobachten Sie JEDE Hautveränderung genau und kommen Sie mindestens einmal jährlich zur Kontrolle in meine Ordination.

Denken Sie immer daran, dass frühzeitig erkannter Hautkrebs zu 100% heilbar ist, also gehen Sie kein Risiko ein!

Termin vereinbaren

Im Falle von unklaren Schmerzen, rufen Sie bitte einfach in meiner Ordination an!

+43 664 320 55 33
Top