Haare

Dr. Sylvia Holle-Robatsch - Fachärztin für Dermatologie und Angiologie

Zu viele Haare?

Laserepilation

An vielen Stellen des Körpers und des Gesichtes können uns zu viele, teils stark pigmentierte Haare stören. Eine Lasertherapie mit einem sehr effektiven Diodenlaser kann da helfen.

  • Die Hitze des Lasers entwickelt sich, punktgenau, innerhalb der Haarwurzel und es kommt zur dauerhaften Zerstörung der Bildungsstätte des Haares.
  • Es sind mehrere Sitzungen nötig-im Abstand von 4 Wochen
  • Die Salbe zur Betäubung sollte eine halbe Stunde vorher einwirken.

 

Wo ist eine Laserepilation möglich?

  • Gesicht,
  • Oberlippe,
  • Kinn
  • Hals,
  • Achsel,
  • Arme,
  • Bikinizone,
  • Beine
  • Rücken,
  • Brust,
  • Bauch

 

Zu wenige Haare?

Schüttere Frisur und Damenbart?

Jede vierte Frau entwickelt solche Veränderungen in der Menopause.

Wenn Sie schon längere Zeit unter anlagebedingtem Haarausfall leiden, kann ich Ihnen mit einem unkomplizierten Eingriff in der Ordination helfen.

  • Eigenplasma / PRP wird mittels Mikroneedeling in die Kopfhaut eingebracht. Mehrmals durchgeführt, bringen Stammzellen wieder neue Haarfollikel.
  • Lichttherapie
  • Speziell auf Se abgestimmte Pflegeserien stärken das Haar

 

Laboruntersuchungen

  • Wir konzentrieren uns auf die Besiedelung der Kopfhaut und stellen ein natürliches Gleichgewicht wieder her
  • Vitaminmangel, Mineralstoffe wie Eisen und auch Hormonprobleme können unser Haarwachstum beeinflussen

 

Analyse der Kopfhaut

Analyse der Haardicke

Analyse der Haardichte

Dr. Sylvia Holle-Robatsch - Fachärztin für Dermatologie und Angiologie

Termin vereinbaren
 

 

Im Falle von unklaren Schmerzen, rufen Sie bitte einfach in meiner Ordination an!

+43 664 320 55 33
Top